• slide1
  • slide2
  • slide3
  • slide3
  • slide4
  • slide5
  • slide6
  • slide6

Biochemie – Wie wirken Schüßler Salze?

Schüßler Salze – benannt nach dem homöopathischen Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler – wenden sich nicht einzig und allein den Beschwerden zu, sondern dienen der Bekämpfung der Ursachen. Die Wirkung beruht auf der Idee, entstandene Störungen im Mineralhaushalt des Körpers auszugleichen. Diese Annahme ist wissenschaftlich bisher noch nicht ganz geklärt. Hier gilt aber der Grundsatz: Wer heilt hat Recht!

Dr. Schüßler begründete seine Therapie auf 12 Mineralsalzen (Nr. 1-12), die die Fehlfunktionen des Organismus normalisieren bzw. regulieren sollen. Da jedes Salz wesentliche Aufgaben und Funktionen in unserem Körper übernimmt, nannte er sie Funktionsmittel. Die Nachfolger Schüßlers führten 15 weitere Mineralstoffe ein, auch als Ergänzungsmittel bekannt (Nr. 13-27), durch die die Einnahme der „Basissalze“ optimiert werden kann.

Die Schüßler Salze werden nach dem homöopathischen Verfahren hergestellt und meist in Tablettenform eingenommen. Die Tabletten werden gelutscht, um dem Körper durch Aufnahme über die Mundschleimhaut schnell zur Verfügung zu stehen. Da Tabletten überwiegend aus Milchzucker (Laktose) bestehen, gibt es die Schüßler-Salze für Patienten mit Laktoseintoleranz auch in Form von laktosefreien Globuli (bestehen aus Rohrzucker) oder als alkoholische Tropfen.

Jeder Vorgang in unserem Körper benötigt Mineralstoffe. Die Schüßler-Salze sind kein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung, sondern haben die Funktion, einzelne mineralstoffbedingt Fehlregulationen im Körper auszugleichen.

Schüßler-Salz-Kuren helfen dabei, bestimmte Lebenssituationen in den Griff zu bekommen oder Beschwerden zu lindern. Damit alle Beschwerde-Ursachen bekämpft werden können, kombiniert man für eine Kur verschiedene Salze.

Nach dem dunklen, kalten Winter sehnen sich Körper und Seele nach neuer Energie. Eine 4-6 wöchige Kur gepaart mit regelmäßigen Spaziergängen an der frischen Luft hilft Ihrem Körper Kraft zu tanken und unterstützt Sie zudem bei der Entschlackung und Entgiftung.

„Gesund-in-Fom“ Kur: (je 3 Tabletten lutschen)

  • morgens: Schüßler-Salz Nr. 10 (Salz der inneren Reinigung)
  • mittags: Schüßler-Salz Nr. 5 (Salz der Nerven und Psyche)
  • abends:Schüßler-Salz Nr. 9 (Salz des Stoffwechsels)

„Entgiftungs“ Kur: (je 3 Tabletten lutschen)

  • morgens: Schüßler-Salz Nr. 6 (Salz der Entschlackung)
  • mittags: Schüßler-Salz Nr. 10 (Salz der inneren Reinigung)
  • abends:Schüßler-Salz Nr. 12 (Salz der Gelenke)

„Energie“ Kur: (je 3 Tabletten lutschen)

  • morgens: Schüßler-Salz Nr. 5 (Salz der Nerven und Psyche)
  • mittags: Schüßler-Salz Nr. 3 (Salz des Immunsystems)
  • abends:Schüßler-Salz Nr. 7 (Salz der Muskeln und Nerven)
Zurück